Termine 2019

 

immer donnerstags 19 - 22 Uhr

'The Pub is open' - der englischsprachige Clubabend (außer an Feiertagen).

März

7

14

21*

28

 

 

April

4

--

18

25

 

Mai

2

9**

16

23

--

Juni

6

13

--

27

 

Juli

4

11

18

25

 

August

1

8

15

22

29

September

5

12

19

26

 

Oktober

(3)

10

17

24

31

November

7

14

21

28

 

Dezember

--

12

19

--

 

Hinweise:

* Billard beim Pub

 

** Liederabend mit

    Diane Ponzio

 

Freitag, 22. März um 18:30 Uhr  - German Influences on the Palaces of London

Ein Vortrag in englischer Sprache von Professor John Davis, eine gemeinsame Veranstaltung des Oxford-Clubs Bonn mit der Deutsch-Britischen Gesellschaft Bonn. 

 

Spread across the modern vibrant expanse of London are a large number of palaces ranging from the ancient to the modern. Some (Whitehall Palace) no longer exist. Others (Eltham Palace) are only visible in fragmentary and much-altered form. Yet others (Westminster) are questionable as palaces. And one or two (Alexandra Palace) are not palaces at all!

 

The sites managed by Historic Royal Palaces are representative of London’s palatial diversity and history. The Tower of London, begun by William the Conqueror in the eleventh century, has served as fortress, royal mint, prison, place of execution, and royal residence. Kensington Palace, relatively recently acquired as a royal palace in the seventeenth century, was intended as a country residence in expansive landscape gardens and is still used to house members of the royal family. Hampton Court Palace is three palaces in one: a gigantic and rambling combination of Tudor and Baroque dating to the early sixteenth century, though with much longer antecedents, with multiple functions and periods. Kew Palace was a private royal retreat, small in scale with an emphasis on domesticity and the desire of monarchs to flee the public eye and live in pastoral peace. The Banqueting House, meanwhile, a great hall built for royal entertaining, is all that remains of the vast and sprawling Tudor Palace of Whitehall built by Henry VIII as a residence for his second wife Anne Boleyn and seat of court close to the central institutions of government.

 

These palaces provide a great deal of evidence of the European and international cultural world of royalty, and this includes German influences. Whether in their works of art, their architectural styles, their gardens, their collections, or their stories, the palaces contain rich examples of the interconnectedness of British and German history from the medieval period to the present day. This talk will demonstrate rich Anglo-German legacy that exists in London’s palaces and the common heritage that lies at the heart of these ancient sites.

-------------------

John R. Davis is Programme Director of Heritage Management at Historic Royal Palaces and Professor at Queen Mary University of London. He has an MA in German and International Relations (Aberdeen University) and a PhD in History from Glasgow University. He has published widely on British and German history and Anglo-German relations. His publications include The Great Exhibition of 1851; The Victorians and Germany; and two volumes entitled Common Heritage: Documents and Sources relating to German-British Relations in the Archives and Collections of Windsor and Coburg (together with Franz Bosbach and Karina Urbach). He is currently director of the MA in Heritage Management (a collaboration of Historic Royal Palaces and Queen Mary University of London) and researching the heritage management of royal estates and Anglo-German common heritage.

Samstag, 23. März um 18:30 Uhr - Whisky Tasting

Wir laden Sie ein zu unserem beliebten Whisky Tasting - diesmal mit Schwerpunkt Islay Whisky. Zum Neutralisieren gibt es Cracker und Brot. Nach der Probe können Sie sich an Ihrem Favoriten zu einem Sonderpreis von 2,50€ (2cl) erfreuen. 

Teilnahmekosten: 14€    

Montag, 1. April um 19:00 Uhr - Internationaler Clubabend

Regelmäßig findet in unseren Räumen ein Internationaler Clubabend statt, an dem sich die Mitglieder und Freunde des Oxford-Clubs und zahlreicher anderer befreundeter Clubs und Gesellschaften zu angeregten Gesprächen treffen. Man trifft Freunde und Bekannte und hat Gelegenheit, neue Bekanntschaften zu schließen. Hier kann man auch erfahren, was die einzelnen Clubs im laufenden Jahr ihren Mitgliedern und interessierten Gästen an Veranstaltungen und Reisen bieten. Kommen Sie und bringen Sie Freunde mit!

Donnerstag, 11. April, 20 Uhr - Lesung Bonner und Oxforder Dichter im Rahmen der Oxford-Woche in Bonn.                                            

In der Oxford Woche finden noch weitere öffentliche Veranstaltungen und Begegnungen statt:

Freitag, 12. April um 16 Uhr - Ökumenischer Gottesdienst in der Namen-Jesu-Kirche, Bonngasse

Samstag, 13. April 10-16 Uhr - Bürgerfest auf dem Bottlerplatz - auch wir sind mit einem Stand dabei und am selben Tag wird auch ab 15 Uhr ein Fußballturnier auf dem Fußballplatz Lessenich ausgetragen.

Samstag, 4. Mai von 11-16 Uhr - Europa-Tag im Alten Rathaus und auf dem Rathausvorplatz - auch wir sind wieder mit einem Info-Stand dabei.

Donnerstag, 9. Mai um 19:00 Uhr - Liederabend mit Diane Ponzio

Am 9. Mai wird Diane Ponzio im Pub gastieren. Der New Yorkerin merkt man die sizilianische Abstammung sofort an. Begonnen hat sie ihre Karriere in den New Yorker Clubs. Ihr Markenzeichen sind ihr perkussives, akustisches Gitarrenspiel, ihre mitreißende Stimme und enorme Bühnenpräsenz.

Seit 1987 steht sie bei dem renommierten amerikanischen Gitarrenbauer Martin Guitars unter Vertrag. Die deutschen Gitarrenliebhaber und Diane Ponzio-Fans freuen sich alljährlich auf ihre Auftritte bei der Frankfurter Musikmesse. Sieben Alben hat Diane Ponzio bislang veröffentlicht, wobei sie auch als Songwriterin überzeugt. Mit souliger Stimme erzählt sie ihre Geschichten in einer Mischung aus Pop, Folk und Jazz.

Auftritte in renommierten Clubs in London, Key West, New York und Nashville sprechen für sich. Obwohl sie ständig weltweit unterwegs ist, kommt sie sehr gerne nach Deutschland, wo sie viele Freunde hat. 2019 endlich wieder in Bonn, beim Oxford Club! Treffender als die "Rheinische Post" kann man es nicht wiedergeben: "Balladeske Melodien mit Ohrwurmcharakter treffen auf groovende Passagen. Schnelle rockende Nummern begegnen einer hintergründigen Melancholie. ... es ist nicht nur ihr Gitarrenspiel, das begeistert, sondern auch ihre einzigartige Stimme."

Teilnehmerkosten*: 12,-- € für Mitglieder und 15,-- € für Gäste

Mindestteilnehmerzahl: 40 Personen

Dienstag, 21. Mai um 20 Uhr - Contrakreistheater "Die Mausefalle". Karten sind über uns zu erwerben.   

Sonntag, 26. Mai von 12:00-15:00 Uhr - Brunch im Rheinhotel Dreesen, Rheinstr. 45-49, Bonn-Bad Godesberg

Im Preis von 32,50€ sind, neben Speisen, ein Glas Sekt / Begrüßungsdrink, Kaffee oder Tee enthalten. Lediglich die individuell bestellten Getränke werden gesondert berechnet. Bezahlung des Brunches vor Ort.  

Freitag, 7. Juni um 19 Uhr - Mitgliederversammlung Oxford Club Bonn

 

Dienstag, 4. Juni - Mittwoch, 5. Juni - Kurzreise nach Schwetzingen und Worms                                                                     

Sonntag, 7. Juli - Matinee der Bürger für Beethoven in der Redoute

Karten sind über uns in Höhe von 40€ zu erwerben.       

Sonntag, 4. August - Brunch im Schützenhof in Tannenbusch  

Donnerstag, 19. September - Tagesfahrt nach Schloß Dyck   

Donnerstag, 31. Oktober - Krimilesung im Pub mit Karin Schwippert

Karin Schwippert wird eine etwa 1-stündige Krimilesung halten, in der auch Krimis in Kurzform vorgestellt werde, und dies im Pub an unserem English Speaking Table zwischen 19-22 Uhr stattfindet - natürlich auch in englischer Sprache.

An einem Samstag im November um 18:30 Uhr - Whisky Tasting

Sonntag, 10. November um 15 Uhr - Tea Time im Club 

Samstag, 30. November um 17 Uhr - Gänseessen im Haus am Rhein

Bezahlung vor Ort                                                                       

Mittwoch, 4. Dezember - Tagesfahrt zur Ars Krippana           

Sonntag, 29. Dezemberl um 18 Uhr - Der Oxford Club Bonn wird 48!

Wie jedes Jahr freuen wir uns, unsere Mitglieder zur Geburtstagsfeier im Club begrüßen zu können. Zu einem Beitrag zum Büffet sagen wir nicht nein, ganz im Gegenteil, bitte melden Sie sich einfach dazu im Sekretariat.   

Hier finden Sie uns

Oxford Club Bonn
Adenauerallee 7
53111 Bonn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0228 224583

0228 222215

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Links:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Oxford Club Bonn